top of page
Suche
  • lealicher99

Mit Bestzeiten gute Form unterstrichen

Motiviert durch die hervorragenden Leistungen der letzten Wettkämpfe ging das Schwimmteam von SW Lienen am vorletzten Wochenende beim internationalen Freistiltreffen des SV Rheine an den Start. Trotz des kühlen und teils regnerischen Wetters wusste die vierzehnköpfige Mannschaft erneut zu überzeugen.


Schon bei der Ankunft am Rheiner Freibad wurden die Lienener mit starkem Regen begrüßt, was gleich auf einen schwierigen Wettkampftag schließen ließ: Warmhalten stand auf der Tagesordnung. Unbeeindruckt von den widrigen Bedingungen zeigten sich abermals vor allem Ben Dölling, Lasse Hansen (beide Jahrgang 2010), Jule Hansen und Tamme Brinkmann (beide 2015), die allesamt Silbermedaillen in der starkbesetzten Konkurrenz einfuhren. Ben pulverisierte seine Bestzeiten. Über 100 m Brust wurde er in 01:25,06 min Zweiter unter rund 20 Schwimmern in der Jahrgangswertung. Die halbe Distanz absolvierte er in starken 00:38,40 min, die Rang 19 unter allen Teilnehmern bedeuteten. Seiner Bestzeit über 100 m Lagen nahm Ben gut 5 Sekunden ab (01:22,48). Auch bei Lasse Hansen hielt die Erfolgswelle an. Die 100 m Rücken schloss er in 01:15,06 min und Rang 2 ab, was seine Ambitionen für die Bezirksmeisterschaften erneut untermauert. Über die 100 m Lagen konnte Lasse ebenso deutlich zulegen (01:19,66). Jule Hansen erschwamm sich bei allen drei Starts Silber. Über 50 m Freistil erreichte sie eine neue Bestzeit. Eine Topleistung zeigte Tamme Brinkmann über 50 m Rücken, wo er Jahrgangszweiter unter 16 Schwimmern wurde.


Auch die anderen SWLer zeigten ihre aktuell gute Form. Theresa Löchter (2013) konnte mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. Über 100 m Rücken unterbot sie ihre Bestzeit erneut und belegte einen guten 7. Platz. Auch ihre Schwester Emma (2010) verbesserte sich über 100 m Lagen deutlich und setzte ihren Erfolgskurs fort (01:30,61). Top 10 -Ergebnisse erreichte Pauline Heemann (2015) bei ihren Starts über 50 m Freistil und Rücken. Besonders stark war ihre Leistung in Freistil mit neuer Bestzeit (00:46,58). Auch Marlene Schulte-Uffelage (2015) und Pelle Brinkmann (2012) zeigten einen guten Wettkampf mit Platzierungen im Mittelfeld der großen Konkurrenz. Zwei neue Bestzeiten und zweimal Platz 5 konnte Anthony Ruder (2011) einfahren. Mit einer neuen Bestzeit von 01:41,61 min über 100 m Brust, die Platz 15 bedeuteten, beendete Marlene Wittmann (2009) erfolgreich den langen ungemütlichen Wettkampftag. Für die ältesten Schwarz-Weißen waren es solide Leistungen, die sie zeigen konnten. Lukas Licher (1990) sicherte sich über 100 m Brust die Bronzemedaille (01:19,18). Sein Teamkollege Jan-Henrik Huneke (1999) erreichte Platz 5 über 100 m Rücken in 01:11,58 min. Mit Platz 7 über 100 m Lagen konnte Lea Licher (1997) zufrieden die Heimreise antreten.

Zur Freude der Lienener stand beim Freistiltreffen die 4x50 m Lagenstaffel mixed auf dem Programm Durch eine starke Einzelzeit auf der Freistilstrecke leistete Theresa Löchter einen wichtigen Beitrag für den 11. Platz ihrer Staffel, die sie gemeinsam mit Lukas und Lea Licher sowie Jan-Henrik Huneke schwamm. Auch Lasse Hansen, Ben Dölling, Marlene Wittmann und Emma Löchter zeigten eine gute Mannschaftsleistung, wobei sie am Ende Rang 13 belegten.


Alles in allem boten die Schwarz-Weißen mit sämtlichen Bestzeiten einmal mehr hervorragende Leistungen, die sie bei den anstehenden Bezirksmeisterschaften hoffentlich wieder abrufen können.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page